"Nada es imposible! - Nichts ist unmöglich!"

Spenden

 

Der Verein Mochumi finanziert sich ausschliesslich über Spenden, welche vollumfänglich den Projekten in Mochumi zuteil kommen. Dies setzt gewisse Prinzipien voraus, welche wir und unsere Gegenseite in Peru tagtäglich leben.

 

Die Prinzipien

• Hohe Transparenz: die Verwendung der Spendengelder wird lückenlos dokumentiert. In der Regel einmal je Semester erhalten wir von Lolo Martinez einen Projektbericht (Informe) mit detaillierter Kostenübersicht. Die Aktionen sind auch durch Fotos belegt. Unseren Spendern lassen wir jährlich einen Projektbericht zukommen.

• Keine administrativen Kosten: sowohl auf peruanischer, als auch auf Schweizer Seite werden alle Aufgaben ehrenamtlich ausgeführt.

• Hilfe durch Mithilfe: die unterstützten Kommunen und Familien müssen aktiv in den Projekten mitarbeiten oder falls möglich wird ein finanzielle Beteiligung eingefordert.

• Vertrauen dank Freundschaft: Das wichtigste ist gegenseitiges Vertrauen. Durch die langjährige Freundschaft mit Lolo Martinez sind wir überzeugt, dass wir die richtigen Dinge tun.

 

Neben Spenden von Einzelpersonen, Vereinen oder Firmen, führen wir regelmässig Sammelaktionen durch. Diese werden jeweils von Vereinen mitgetragen, welche so das Projekt mit unterstützen.

 

Wir bedanken uns herzlich bei all unseren Spendern und Unterstützern und würden uns freuen, wenn auch Sie unser Projekt mittragen würden. Unsere Spendenverbindung finden Sie auf der rechten Seite.

Spendenkonto

IBAN:

CH88 8072 8000 0073 7597 5

Bank:

Raiffeisenbank Oberfreiamt, 5643 Sins

 

zu Gunsten:

Verein Mochumi, 5643 Sins

Steuerbefreiung

Im August 2013 wurde der Verein Mochumí als gemeinnützige Institution im Kanton Aargau anerkannt und gilt somit als steuerbefreite Organisation.


Dadurch können Spenden zu Gunsten des Vereins, und somit für die Projekte in Mochumí, gesamt- schweizerisch in der Steuererklärung als freiwillige Zuwendungen deklariert werden.